Background Header

ALLES WIRD GUT???

Kabarett Scherzinfarkt


15. bis 25. Oktober 2019- Forum II
(tgl. außer So. & Mo.)


Sondergastspiel

KARTENRESERVIERUNGEN SIND AB 1. JULI 2019 MÖGLICH

ALLES WIRD GUT c scherzinfarkt 250Im neuen Programm untersucht SCHERZINFARKT lustvoll-musikalisch den alltäglichen Wahnsinn in den politischen Abgründen und im allzu menschlichen Zusammenleben und fragt - mit Lachtränen im Auge: Wo führt das noch hin? Denn wie sagte schon Karl Valentin: "Die Zukunft war früher auch besser!“



Mit: Doris Happl, Reinhold Novotny, Edgar Pleyer und Richard Stanzl 

Regie: Doris Happl

 

Musikkabarett vom Feinsten - satirisch, musikalisch, gut!

 

Zurück zum Spielplan | Karten reservieren

 

 

BITTE RECHT FREUNDLICH

Kabarett mit den 2Musterbuam


15./ 16./ 22. & 23. November 2019 - Forum III

KARTENRESERVIERUNGEN SIND AB 1. JULI 2019 MÖGLICH

BITTE RECHT FREUNDLICH c musterbuam 250pngSind alte Werte wirklich schon so von gestern, so wie die beiden Protagonisten aussehen?
Ist „Oida“ das neue „Habe die Ehre“? Norbert Dallinger und Christian Spandl, die Musterbuam Ihres Herzens, sind dem modernen Miteinander auf der Spur. Es wird lustig.

 

 

Ein Comedy Abend für Jung und Alt !

 

 

 

 

Zurück zum Spielplan | Karten reservieren

 

 

DOCH NICHT SO BLÖD

Kabarettraritäten der 50er und 60er Jahre mit Renate und Willy Egger


02. bis 04. Mai 2019 - Forum III

DOCH NICHT SO BLD c willy renate egger 250Ein vergnüglicher, pointenreicher Abend für zwei Komödianten. Dabei ist einer der Gescheite und der andere der Blöde. Aber um den Blöden zu spielen muss man „wiff“ sein, Hausverstand und Mutterwitz besitzen. Alle diese Duoszenen dieses klassischen Nummern - Kabaretts stammen aus einer Zeit ohne Euro, ohne die aus heutiger Sicht angeblich so unverzichtbaren, elektronischen Annehmlichkeiten, wie Gesichtsbuch, PC, Smartphone,...etc.
Sie erfahren etwas über das Glück des Polykrates, das auch nicht immer das Gelbe vom Ei ist. Über einen Schnorrer und Besserwisser, der einer Blonden das Wesen der Statistik zu erklären versucht. Oder was muss man alles tun um ein braver Staatsbürgern zu werden? Wie überzeugt man jemanden, dass er einen Elefanten benötigt? Wie kann der Durchschnittsbürger sein Erspartes lukrativ anlegen und wie entstehen eigentlich Festspiele?

Alle diese Sketche und Duoszenen sind ein Streifzug durch das Kabarett vergangener Jahrzehnte und sind auch heute noch Garantie für treffsichere Pointen und beste niveauvolle Unterhaltung.

Nach und mit Texten von Hugo Wiener, Karl Farkas, u.a, ergänzt mit Zitaten und Texten von Loriot, Kurt Tucholsky, Fritz Grünbaum, Karl Valentin, Kishon, Loriot, Otto Reutter, u.a.

In dieser komödiantischen Melange spielt Renate Egger die sogenannte „einfach gestrickte“ Blondine, die jedoch mit zwingender Logik und ihrem Hausverstand den vermeintlich „Gescheiten“ - gespielt von Willy Egger - ziemlich blöd dastehen lässt.

Einige dieser Sketche wurden bereits um 1900 im Budapester Orfeum aufgeführt und sind in mehrfach veränderter Form bis heute erhalten geblieben und die Pointen haben bis heute nichts an Publikumswirksamkeit verloren. Für diesen Abend wurden sie von Georg W. Anderer adaptiert und bearbeitet.



Schauen Sie sich das an: Lachgarantie !

 

Zurück zum Spielplan | Karten reservieren

 

 

ES IST EIN ARZT ENTSPRUNGEN

Kabarett mit Peter & Tekal


8. & 9. Dezember 2019 - Forum I

KARTENRESERVIERUNGEN SIND AB 1. JULI 2019 MÖGLICH

ES IST EIN ARZT ENTSPRUNGEN c petertekal 250Ist der Weihnachtsmann wirklich ein gutes Vorbild? Bei einem Body-Mass-Index jenseits der 30? Beladen mit Süßigkeiten? Und kaum zu Fuß, sondern nur im Schlitten unterwegs? Mediziner kritisieren, dass hier eine Respektsperson ungesunde Dinge gut heißt, während man als Arzt, der vor eben diesen Dingen warnt. Stellt die Weihnachtszeit ein Risiko für unsere Gesundheit dar? Denken wir an all jene Menschen, die beim Löschen der Adventkerzen auch selbst bereits an einem Burn-out laborieren. Macht es einen Unterschied, ob jemand an einer Weihnachtskrippe oder an einem Weihnachts-Grippalen Infekt leidet? Wie verständlich sind Patientenverfügungen? Und darf man sie auch ernst nehmen, wenn sie von Frau Amalie Kratochwill verfasst werden?


Regie: Claus Schönhofer

Lachen Sie über Weihnachtswunder, bis der Arzt nadelt !

 

Zurück zum Spielplan | Karten reservieren

 

 

FLO & WISCH

Das neue Kabarettprogramm


26. bis 29. Februar 2020 - Forum II


KARTENRESERVIERUNGEN SIND AB 1. JULI 2019 MÖGLICH

FLO WISCH c ORF 250FLO UND WISCH sind zwei Prachtexemplare auf der Bühne des Kabaretts. Die Songs der beiden Mitt-Zwanziger gehen nicht nur unter die Haut, sondern auch direkt ins Zwerchfell. Der eine ein flauschiger Hüne, der am Klavier beweist, dass er die Musik mindestens so im Blut hat wie das Cholesterin – der andere ein geistreiches Energiebündel, das mit einem einzigen Blick Frauenherzen zum Schmelzen und Männerseelen zum Fremdschämen bringt. Abend für Abend begeistern sie das tobende Publikum.

 

 

 

Flo & Wisch machen Kleinkunst ganz groß !

 

 

Zurück zum Spielplan | Karten reservieren

 

 

HALLO CHRISTKIND

Weihnachtsprogramm mit Flo & Wisch


26. bis 28. & 30. November 2019 - Forum II

HALLO CHRISTKIND c flo und wisch 2019 250Die Eintrittspreise betragen einheitlich € 24,--

Ein Weihnachtsprogramm ganz anders als alle anderen: Erfahren Sie, von „wham“ Last Christmas wirklich geschrieben wurde, erleben Sie die neuen Spice Girls Mariah Curry und Conchita Wurst und genießen Sie in vollen Zügen eine ausführliche Abhandlung zum Thema „Alleinstehende Fische in Kärntner Binnengewässern“. Falls Sie dieser Text noch nicht überzeugt, kaufen Sie sich eine Karte für „Hallo Christkind“.
Die beiden Vollblut Kabarettisten, die schon im ORF Frühstückfernsehen die Nation bestens unterhalten haben, nehmen den ganzen Weihnachtkult mit einem Augenzwinkern auf die Schaufel. Ein neues Weihnachtsprogramm ganz anders als alle anderen – endlich…

 

Jede Menge Musik, Witz und Charme im Doppelpack !

 

Zurück zum Spielplan | Karten reservieren

 

 

HOCH UND TIEF - lasst uns surfen auf den Wellen des Lebens!

Mit Gery Seidl


25. Februar 2020 - Forum II

Sondergastspiel

KARTENRESERVIERUNGEN SIND AB 1. JULI 2019 MÖGLICH

HOCH UND TiEF c Gery Seidl 250Nun, wer möchte nicht pathetisch werden, in der Welt der „Besten aller Zeiten“...
Bleibt auch die Suppe dünn, wir löffeln sie brav. Tagein. Tagaus. Steckt doch in jedem von uns ein tapferer kleiner Don Quijote, der mit dem Rasierbecken am Kopf mutig die Alltagsarena betritt. Nur sind unsere Windmühlen längst digitalisiert, sprechen mit uns in 0 und 1. Und abends, wenn wir erschöpft in die Federn sinken, kauen wir nach dem Gutenachtgebet noch die To Do-Listen für den nächsten Tag durch. Nie ist nix. Doch Hoch und Tief ist immer nur der Blickwinkel, denn bei allem Laufen zählen am Ende des Lebens nur die Momente, in denen wir glücklich sind.

 

Regie: Thomas Mraz

 

So danke ich für mein halbvolles Glas. Prost.

 

Zurück zum Spielplan | Karten reservieren

ICH BIN ZUM GLÜCK (K)EIN STAR!

 


19. Mai 2019 - Forum I
Um 19:00 Uhr


Sondergastspiel

ICH BIN ZUM GLUECK KEIN STAR c erwin Steininger 250Die Eintrittspreise betragen € 29,--/ € 26,--/ € 23,--

Erwin Steininger, der Musikhumorist, erzählt aus seinem Leben, von tatsächlichen Begegnungen mit nationalen und internationalen Stars. Er bringt Anekdoten zum besten und singt Lieder dieser Stars.... und kommt letztendlich zu dem Schluß, lieber selbst zum Glück (k)ein Star zu sein…

Am Klavier wird er begleitet von seinem musikalischen Leiter Willi Konstantin.



Zurück zum Spielplan | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefonische Kartenbestellungen sind unter +43 676 512 14 29

 

 

JÜDISCHES ZUM LACHEN

Kabarett mit Günter Tolar


09./ 16. & 23. Mai 2019 - Forum III

JUEDISCHES ZUM LACHEN c TCF 250"Geld alleine macht nicht glücklich - man muss es auch haben..."
Jüdischer Humor war und ist sprichwörtlich! Jüdische Unterhaltungstheater wie das “Budapester Orpheum” sorgten um die Jahrhundertwende mit ihren Stars, darunter Armin Berg oder Heinrich Eisenbach, für die komödiantische Grundversorgung des Wiener Publikums. Jüdische Kabarettisten und Komödianten wie Fritz Grünbaum, Peter Hammerschlag, Karl Farkas oder Hugo Wiener setzten diese Tradition bis in die Dreißigerjahre, und zum Teil auch wieder in der Nachkriegszeit, fort.

Mit „Jüdisches zum Lachen“ hat Günter Tolar Perlen dieser Ära in ein neues, unterhaltsames Programm gepackt. Aus dem Dialog eines späten Kaffeehaus-Stammgastes, der noch nicht nach Hause gehen möchte, und eines Kellners, der endlich Sperrstunde machen will, entwickelt sich eine klassische “Doppelconference” - die den Rahmen bildet für ein buntes Potpourri witziger Dialoge und skurriler Solonummern, von Gereimtem und Anekdotischem und manchmal auch Nachdenklichem.


Regie: Christoph Prückner

 

Entdecken Sie den jüdischen Humor – Lachen ist garantiert !

 

Zurück zum Spielplan | Karten reservieren

 

 

KARL VALENTIN & LIESL KARLSTADT

Eine Valentinade der Studiobühne Schönbrunn


2./ 3./ 9./ 10. Oktober 2019- Forum III

KARTENRESERVIERUNGEN SIND AB 1. JULI 2019 MÖGLICH

KARL VALENTIN LIESL KARLSTADTc Alfons Noventa 250„Mögen hätten wir schon wollen, aber dürfen haben wir uns nicht getraut“ Frei nach diesem Zitat von Karl Valentin präsentieren Alfons Noventa und Christine Aichberger, die Protagonisten der Studiobühne Schönbrunn, spezialisiert für biografische Stücke über interessante Persönlichkeiten, ein langgehegtes Projekt über das Münchner Komiker-Duo Karl Valentin und Liesl Karlstadt. In dieser Valentinade werfen sie einen Blick auf das Leben des „bayerischen Nestroy“ und zeigen eine Auswahl aus seinen vielen Texten, Sketches und Couplets, angesiedelt zwischen genialem Blödsinn und hintergründigem Humor. Karl Valentin interpretieren? JA ! Karl Valentin imitieren?
NEIN !! „Das wär‘ ja ganz saudumm" !!!

 

Bühnenfiguren: Doris Undine Kapusta

Mit: Alfons Noventa und Christine Aichberger

 

Hättn S‘ Zeit? Also, gehen S‘ mit !

 

 

Zurück zum Spielplan | Karten reservieren

 

 

PFERDE KÖNNEN NICHT REITEN

Kabarett mit Joesi Prokopetz


19. bis 22. November 2019 - Forum I


Sondergastspiel

KARTENRESERVIERUNGEN SIND AB 1. JULI 2019 MÖGLICH

 

PFERDE KNNEN NICHT REITEN c Gary Milano 250Ein scharfer Ritt querfeldein ohne Sattel und Steigbügel und selbstverständlich zügellos durch die Hochebenen der Satire. Joesi Prokopetz gibt Ihnen die Sporen in Wort und Gesang with his guitar on his knees. Ganz speziell und nur hier und heute! Sitzen Sie auf, galoppieren Sie los und freuen Sie sich auf wieherndes Lachen. Mit Pferden hat dieses Programm allerdings schon gar nichts zu tun. (Jedoch merke: Der Apfel fällt nicht weit vom Pferd).

 

 

Joesi Prokopetz – Der Meister der Satire !

 

 

 

 

 

 

Zurück zum Spielplan | Karten reservieren

 

 

RÜCKSCHAU-DERN 2019

Jahresüberblick von und mit Alfred Aigelsreiter


18. & 25. Jänner 2020 - Forum III

RUECKSCHAU DERN c ensemble die brennesseln 250Wieder einmal lässt der langjährige Texter des legendären Kabaretts „Brennesseln“, Alfred Aigelsreiter unter dem Titel „Rückschau-dern“ das laufende Jahr Revue passieren. Er ruft dabei in Erinnerung, welche Blößen sich unsere Volksvertreter gaben und welche Unwahrheiten sie verbreiteten. Egal wie sie alle heißen in den Ämtern und Ministerien der Alpenrepublik. Wenn etwas schiefläuft im Staatsgetriebe wird es bespöttelt und der Lächerlichkeit preisgegeben. Zwei Stunden lang purzeln die Pointen im Sekundentakt. Sehr zum Gaudium des Publikums. Ehrlich, aufrüttelnd, treffend, wortgewandt und sehr direkt.

 

 

Ein Jahresrückblick lustig, satirisch und aktuell !

 

Zurück zum Spielplan | Karten reservieren

 

 

WER HAT´S ERFUNDEN?!

Von und mit Erich Furrer


Am 18. Mai 2019 - Forum III

Vorstellung am 10. Mai 2019 abgesagt!

 

WER HATS ERFUNDEN c www.beneschfurrer.com 2505 Sterne***** im Feuilleton der Wiener Zeitung!

„Wer Emil Steinberger geliebt hat, wird mit Erich Furrer eine große Freude haben.“
– WIENER ZEITUNG

„Großartig ist noch untertrieben! Er kann singen, er kann tanzen, was kann er nicht?“ – KURIER

"Der Furrer hat's erfunden! - der gebürtige Wiener begeistert das Publikum!" - HEUTE

Gezeugt am Strand von Caorle, geboren in der Semmelweißklinik in Wien und aufgewachsen in der Schweiz, zwischen Käse, Kühen, Schokolade und Bankgeheimnis! Was für ein Karma! In seinem neuen Programm "WER HAT´S ERFUNDEN!?" macht sich Furrer auf die Suche nach seinen österreichischen Ursprüngen und stößt dabei an die Grenze der psychischen Belastbarkeit.

Und egal ob FURRER aus seinem Leben erzählt, singt, tanzt oder alles zusammen tut, das Publikum schließt den sympathischen Kabarettisten mit seinem erfrischend frechen Humor von Anfang an in seine Herzen – und wenn das Schweizer Energiebündel mit österreichischem Migrationshintergrund in sämtlichen Sprachen und Dialekten über die Nachbarvölker herzieht, bleibt kein Auge trocken!


Regie: Gabriela Benesch

 

WER HAT’S ERFUNDEN?!
ist ein grandios-virtuoser Crash-Kurs über die Schweiz,
Österreich und das restliche Europa!

 

Zurück zum Spielplan | Karten reservieren