Background Header

"AMADEUS" IN WIEN

Schauspiel von Peter Shaffer

AMADEUS c ensemble19 250


18. bis 27. März 2021 - Forum I
(tgl. außer So. & Mo.)

Kartenreservierung ab 01. Dezember 2020 möglich!

Zurück zum Spielplan | Karten reservieren


Die spannende Geschichte über Salieri und Mozart und in Wien und seine angebliche Vergiftung. Als Film ein Welterfolg und mit vielen Oscars ausgezeichnet und nun auf der Bühne zu sehen.

BESUCHSZEIT

Schauspiel von Felix Mitterer
WIEDERAUFNAHME

BESUCHSZEIT c THEATERMANUFAKTURWIEN 250


16. bis 27. März 2021 - Forum III 
(tgl. außer So., Mo. & 20. März) 

Kartenreservierung ab 01. Dezember 2020 möglich!

Zurück zum Spielplan | Karten reservieren


Dieses Stück zählt zu den bekanntesten von Felix Mitterer. 4 Besuche an 4 verschiedenen Schauplätzen. Ein einfühlsames, erfrischend „anderes“ Volksstück, das man gesehen haben muss. 

BLACKBIRD

Der Broadway Hit von David Harrower

BLACKBIRD c Dita Hagenhofer 250


18. und 19. November 2020 - Forum III

Zurück zum Spielplan | Karten reservieren

Damals waren sie ein Liebespaar. Una war zwölf und Ray war vierzig, als man sie zusammen ertappte und er festgenommen wurde. Fünfzehn Jahre später entschließt sie sich ihn aufzusuchen...

DER FLÜCHTLING

Schauspiel von Fritz Hochwälder

DER FLCHTLING c Klaus Rott1 250


08. bis 24. April 2021 - Forum III
(tgl. außer So., Mo. & Di.)

Kartenreservierung ab 01. Dezember 2020 möglich!

Zurück zum Spielplan | Karten reservieren

Ein Flüchtling versucht sich vor totalitären Machthabern in Sicherheit zu bringen und rettet sich in das Häuschen des Grenzwächters, wo die Frau ihn versteckt. Als die Soldaten ins Haus dringen, gibt sie ihn als ihren Mann aus.

DER MANN IM BLUMENTOPF

Komödie von Ronald Rudoll

DER MANN IM BLUMENTOPF c S Bruckmeier 250


15. bis 28. Jänner 2021 - Forum II
16. Jänner um 16:00 H
(tgl. außer So. & Mo.)

Zurück zum Spielplan | Karten reservieren

Ursüß und schüchtern steht er da. Klatschnass. Da bittet ihn die leicht midlife-krisige Frau ins Wohnzimmer, und dann nimmt die Komödie ihren Lauf und die Lachmuskeln werden recht häufig beansprucht.

DER SCHARFRICHTER LANG

 Die Geschichte des letzten Henkers von Österreich Mit Gerhard Dorfer

SCHARFRICHTER LANG c Gnther Bck 250


11. & 24. November und 1. Dezember 2020 - Forum III

Zurück zum Spielplan | Karten reservieren

Josef Lang war der letzte Henker von Österreich. Eine Seele von einem Menschen. Gemütlich und sozial. Trotz seines Berufes. Hören Sie ihm zu, was er zu erzählen hat. Es wird ein hoch interessanter Abend werden.

DIE FRAU AUF DER COUCH

Schauspiel nach einer Idee von Norbert Mang

DIE FRAU AUF DER COUCH c Sandro Swoboda 250


28. bis 30. Jänner 2021  - Forum III

Zurück zum Spielplan | Karten reservieren

Der Begründer der Psychoanalyse und zweifellos einer der wichtigsten Denker des 20. Jahrhunderts war Sigmund Freud, allerdings steht bei dieser Produktion die Frau auf der Couch im Mittelpunkt.

DIE KAKTUSBLÜTE

Komödie von Pierre Barillet & Jean-Pierre Grédy


7. Februar bis 2. März 2019 - Forum I 

 

DIE KAKTUSBLTE c sterreichische theatergemeinde 250Der erfolgreiche Zahnarzt Julien gleicht seine grauen Schläfen mit umso jüngeren Geliebten aus, vor deren Heiratsabsichten den überzeugten Junggesellen eine erfundene Ehefrau samt drei Kindern bewahren soll. Soweit hat er alles im Griff. Doch dann trifft er Antonia - eine junge Schönheit, mit allerdings hohen Moralvorstellungen. Sie wirbelt sein so „geordnetes" Liebesleben gehörig durcheinander. Er verliebt sich Hals über Kopf in sie, wirft seine Prinzipien über Bord und macht ihr einen Heiratsantrag. Antonia ist überglücklich, doch kann sie sich ihrem Glück nicht voll und ganz hingeben, ohne zuvor sichergestellt zu haben, dass auch Juliens vermeintliche Ehefrau mit der Scheidung einverstanden ist, und besteht darauf, sie kennen zu lernen. Das bringt Julien in ziemliche Schwierigkeiten, denn: Eine Frau muss her! Und wer eignete sich dafür besser, als seine ihm treu ergebene und vor allem unverheiratete Sprechstundenhilfe Stephanie. Sie willigt ein - und damit beginnt ein aberwitziger Reigen von Lügen, der immer größere Kreise zieht und durch nichts zu stoppen ist...

 

Mit: Beate Gramer, Leonie Reiss, Dagmar Truxa, Raphael Cisar,
Bernhard Dreisiebner und 
Michael Mischinsky

Bühne: Siegbert Zivny


Regie: Erich Martin Wolf

 

Gönnen Sie sich einen charmanten unterhaltsamen Komödien Abend !

 

Zur Vorstellung von Erich Martin Wolf (Youtube-Channel)

 

 

DINNER FOR ONE UND VIELE LACHPERLEN

Von Monika Schmatzberger

DINNER FOR ONE c Schmatzberger 250


28. bis 30. Dezember 2020 - Forum III 

Silvestervorstellungen: 
31. Dezember 2020 um 18:00 und 21:00 Uhr

Zurück zum Spielplan | Karten reservieren

Herrliche Doppelconferencen, gespickt mit witzigen musikalischen Einlagen und der Silvesterklassiker „Dinner for One“, wenn Miss Sophi wieder einmal gemeinsam mit ihrem Butler den Geburtstag feiert.

EINE WEIHNACHTSGESCHICHTE

Von Charles Dickens


Vom 04. bis 21. Dezember 2019 - Forum II
(tgl. außer So. & Mo.)


 

EINE WEIHNACHTSGESCHICHTE c ilveroteatro 250Im England des 19. Jahrhunderts lebt der habgierige und menschenfeindliche Ebenezer Scrooge. Selbst als Weihnachten, welches er als Humbug empfindet, vor der Tür steht, weigert sich Ebenezer seinem Angestellten Bob Crachit und sogar seinem Neffen mit Wärme und Milde gegenüberzutreten. In der Nacht vor dem Weihnachtstag erhält Scrooge Besuch vom Geist seines toten Geschäftspartners Jacob Marley, welcher ebenso geizig war wie Scrooge selbst es ist. Jacob Marley muss als Strafe noch im Tod schwere Ketten mit sich herumschleppen, die er sich durch seine Lebensweise selbst geschmiedet hat. Jacob kommt, um Ebenezer zu warnen und ihm zu zeigen, welche Zukunft ihm bevorsteht, wenn er sich nicht ändert. Mit Hilfe dreier Geister führt er Scrooge seine Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft vor Augen und so beginnt Ebenezer, sein Verhalten zu überdenken.

 

Regie: Veronica Buchecker

 

Die schönste Weihnachtsgeschichte aller Zeiten !

 

VIDEOAUSSCHNITTE & INTERVIEWS TV21.at

 

 

Zur Vorstellung auf TV21.at (Youtube-Channel)

 

 

HITLERS TOCHTER

Schauspiel von Jackie French

Deutschsprachige Erstaufführung !

HITLERS TOCHTER c BLUNT 2020 wwwb l u n t


30. September bis 17. Oktober 2020 - Forum I
(tgl. außer So. & Mo.)

Zurück zum Spielplan | Karten reservieren

Was wäre geschehen, wenn Hitler eine Tochter gehabt hätte, die so gar nicht in sein Weltbild passt? Hätte sie ihn beeinflussen können? Vier australische Schüler haben vielleicht eine Antwort darauf.

KEINE LEICHE OHNE LILY

Kriminalkomödie Jack Popplewell


4. bis 19. Oktober 2019 - Forum I
5. bis 16. November 2019

 

LILY c erich wolf 250Die Putzfrau Lily Piper bekommt alles mit was sich in den Geschäftsräumen der Firma Marshall abspielt. Kein Notizzettel auf dem Schreibtisch oder im Papierkorb bleibt ungelesen. Eines Abends sitzt Richard Marshall vor seiner Putzfrau Lily Pieper – allerdings tot! Das schockt Lily weniger, denn viel hatte sie nie für ihren Chef übrig. Problematisch wird es, als der von Lilys Eifer eher entnervte Polizeiinspektor erscheint und die Leiche verschwunden ist. Und dann taucht Marshall auch noch sehr lebendig wieder auf! Aber das lässt Lily nicht mit sich machen! Da war eine Leiche! Und plötzlich findet sich noch eine – diesmal aber in Gestalt der Geliebten von Marshall. Jetzt ist Lily in ihrem zwerchfellerschütternden Element und steht dem Polizeiinspektor tatkräftig, nervend zur Seite. Eine britische Komödie der besonderen Art!

 

Mit: Ulli Fessl, Beate Gramer, Michelle Haydn, Thomas Bauer, Bernhard Dreisiebner,
Michael Mischinsky, Marion Rottenhofer und Wilhelm Prainsack

Bühnenbild: Siegbert Zivny

Kostüme: Barbara Langbein

Produktionsleitung: Bernhard Dreisiebner

Regie: Erich Martin Wolf

Produktion: Österreichische Theatergemeinde

 

Eine Kriminalkomödie bei der es viel zum Lachen gibt !

 

Zur Vorstellung von Erich Martin Wolf (Youtube-Channel)

 

 

NUR KINDER, KÜCHE, KIRCHE

Die Hausfrau und die Nutte gespielt von Natascha Ties
Farce von Dario Fo und Franca Rame

NUR KINDER KCHE KIRCHE c Natascha Ties 250


15. und 22. Jänner 2021 - Forum III

Zurück zum Spielplan | Karten reservieren

Die Hausfrau - Die Nutte: ein Gegensatz und doch die meistverbreiteten Wunschbilder des weiblichen Geschlechts. Vielfach unterschätzt und wehe dem, der Frau nicht mit Respekt und Würde behandelt - ein Stück der Solidarität mit Frauen dieser Welt.

SILVESTER IM THEATER-CENTER-FORUM

 


31. Dezember 2020 

Verbringen Sie Ihren Silvesterabend im Theater-Center-Forum.
Wir bieten Ihnen eine entspannte Atmosphäre und drei verschiedene unterhaltsame Programme auf 3 Bühnen.


Zu Silvester ins Theater zu gehen, das hat Tradition.
Lassen Sie das Jahr im Theater Center Forum bei guter Laune und bester Unterhaltung ausklingen und gönnen Sie sich einen unbeschwerten Silvesterabend.
Erleben Sie die besondere Atmosphäre, die an diesem Tag in unserem Theater herrscht und stoßen Sie mit uns gemeinsam mit einem Glas Sekt auf das neue Jahr an.

 

Einheitspreis auf allen Plätzen € 40,-- inkl. 1 Glas Sekt
(Für Abonnenten € 36,--)

Reservierte Karten für die Silvestervorstellungen müssen bis spätestens 18. Dezember 2020 an 
unserer Theaterkassa im Vorverkauf abgeholt werden.

 

 

Meine Rosarote Hochzeit c Sam Madwar 250

MEINE ROSAROTE HOCHZEIT

Komödie von Gerard Bitton und Michel Munz
Österreichische Erstaufführung !

Regie: Marcus Strahl

FORUM I
17.00 Uhr und um 20.00 Uhr


Zurück zum Spielplan | Karten reservieren

 

 

 

 

 

 

 

 

 

TAXI TAXI c Rochus Millauer 250

TAXI, TAXI II

Komödie von Ray Cooney

Regie: Rochus Millauer

FORUM II
17.30 Uhr und um 20.30 Uhr


Zurück zum Spielplan | Karten reservieren

 

 

 

 

 

 

 

 

 

DINNER FOR ONE c Schmatzberger 250

DINNER FOR ONE UND VIELE LACHPERLEN

Von Monika Schmatzberger

FORUM III
18.00 Uhr und um 21.00 Uhr


Zurück zum Spielplan | Karten reservieren

 

 

UND DANN GAB´S KEINES MEHR

Kriminalthriller von Agatha Christie

UND DANN GABS KEINES MEHR Neu c BLUNT 2020wwwb l u n t com 250


13. bis 30. Jänner 2021 - Forum I
(tgl. außer So. & Mo.)

Zurück zum Spielplan | Karten reservieren

Zehn Personen werden auf eine einsame Insel eingeladen. Nach einer unheimlichen Ankündigung kommt es zu rätselhaften Todesfällen. Der Mörder muss unter ihnen sein, aber wer ist es?