Background Header

DIE FRAU, DIE MAN NACH DEM SEX ABSCHALTEN KANN

Komödie von Sven Eric Panitz
WIEDERAUFNAHME

DIE FRAU DIE MAN NACH DEM SEX ABSCHALTEN KANN c thomas koziol 250


5. bis 20. Februar 2021 - Forum II 
(tgl. außer So. & Mo.)

Zurück zum Spielplan | Karten reservieren


Eine Frau zum Abschalten. Das wäre was. Siggi kauft sich die lebensechte Puppe Olympia. Leider ist diese nicht die gewünschte stumme Gespielin. Als Siggi Gefühle für Olympia entwickelt, bricht das Chaos aus.

Zwar passen Männer und Frauen anatomisch hervorragend zusammen, doch kommt es ansonsten immer wieder zu Streit, Missverständnissen und Trennungen. Siggi resigniert und kauft sich die lebensechte Puppe Olympia. Leider ist die bestellte Katalogpuppe nicht die gewünschte stumme Gespielin, sondern mit künstlicher Intelligenz ausgestattet. Olympia hat ihren eigenen Kopf und stürzt Siggi mit der entwaffnenden Logik einer Roboter - Frau immer wieder in Sinnkrisen und an den Rand des Wahnsinns. Als Siggi echte Gefühle für die künstliche Olympia entwickelt, bricht das Chaos aus.


Mit: Natascha Ties, Anja Hrauda, Oliver Hebeler, Thomas Koziol

Regie: Thomas Koziol

Eine österreichische Erstaufführung der Erfolgskomödie!

VIDEOAUSSCHNITTE & INTERVIEWS TV21.at

Tags: Komödie