Background Header

"AMADEUS" IN WIEN

Schauspiel von Peter Shaffer

AMADEUS c ensemble19 250


18. bis 27. März 2021 - Forum I
(tgl. außer So. & Mo.)

Kartenreservierung ab 01. Dezember 2020 möglich!

Zurück zum Spielplan | Karten reservieren


Die spannende Geschichte über Salieri und Mozart und in Wien und seine angebliche Vergiftung. Als Film ein Welterfolg und mit vielen Oscars ausgezeichnet und nun auf der Bühne zu sehen.

Die Venticelli (Gerüchtebringer) fragen sich, ob Salieri der Mörder von Mozart sei und legen im Zwiegespräch die Situation dar. Im November 1823 beschwört Salieri am frühen Morgen die Geister der Zukunft und erzählt ihnen seine Geschichte: „MOZARTS TOD! - WAR ICH'S ODER WAR ICH'S NICHT?“. Die Gerüchtebringer berichten, dass der fünfundzwanzigjährige Mozart nach Wien gekommen sei. In Schönbrunn wird ruchbar, dass der Kaiser Mozart mit einer Komischen Oper auf Deutsch beauftragt hat. Salieri interessiert sich für den Menschen Mozart, der ihn beunruhigt. Er besucht ein Konzert des jungen Komponisten und erkennt die Musik als Geniestreich. Er wird von Angst ergriffen… Wir beleben erneut die spannende Geschichte zwischen Genie und Mittelmäßigkeit, an Hand von Wolfgang Amadeus Mozart.


Regie: Roman Sadnik

AMATEUR-ENSEMBLE 19

Ein interessantes Stück über Mozart und seine Zeit.

Tags: Schauspiel