fbpx

Background Header

NUR KINDER, KÜCHE, KIRCHE

Die Hausfrau und die Nutte gespielt von Natascha Ties
Farce von Dario Fo und Franca Rame

NUR KINDER KCHE KIRCHE c Natascha Ties 250


15. und 22. Jänner 2021 - Forum III

Zurück zum Spielplan | Karten reservieren

Die Hausfrau - Die Nutte: ein Gegensatz und doch die meistverbreiteten Wunschbilder des weiblichen Geschlechts. Vielfach unterschätzt und wehe dem, der Frau nicht mit Respekt und Würde behandelt - ein Stück der Solidarität mit Frauen dieser Welt.

In diesem Schauspiel über die sexuelle Versklavung der Frau und unter welchen Bedingungen Frauen leben, spielt eindeutig der Mann die Hauptrolle: besser gesagt, sein Geschlecht. Es gibt zu viele Tabus, zu viele Verhaltensregeln oder Hemmungen, die wir von Geburt an oder noch früher mit uns herumschleppen.

In dieser Inszenierung hat Natascha Ties zwei der Monologe zusammengefügt, die auch von ihr gespielt werden. „Monolog der Nutte in der Heilanstalt“ und „Eine Frau allein“ – die Hure und die Hausfrau sozusagen, die Klischees mit der weitreichsten Tradition seit Entstehung der Menschheit. Die Nutte, von Gesellschaft und Familie im Stich gelassen, von Männern misshandelt und vergewaltigt. Die Hausfrau, eine klassische, unselbständige Heimarbeiterin, die sich für ihre Familie aufopfert. Aber von den Männern zu Hause und in ihrer Umgebung nicht als Individuum respektiert, sondern als Sexobjekt und Haushälterin ohne Gehalt benutzt wird.

Das Schauspiel wurde ganz bewusst in der Form der Groteske und der Komik geschrieben. Es öffnet sich nicht nur der Mund beim Lachen, sondern auch das Gehirn.“

 

Die Hure und die Hausfrau – Schicksale die sie verbinden !

Tags: Schauspiel